suchmaschinenoptimierung-infos.eu Blog

Überoptimierung bei Keywords

März 31st, 2010 · No Comments

SEO ist nicht nur einfach Texte verfassen, Seiten verlinken und Meta-Tags anpassen. Es steckt viel mehr dahinter, dessen man sich erst einmal bewusst werden muss. Die Überoptimierung passiert sehr häufig, weil viele Seiteninhaber es zu gut meinen und sich nicht dessen bewusst sind, dass sie hier eigentlich etwas falsches tun. Werden zu viele Keywords verwendet, so kann es passieren, dass es zu einer Überoptimierung kommt. Dies hat dann zur Folge, dass die Seite nicht richtig gelistet werden und es zu Problemen kommen kann, wenn man die Seite über bestimmte Suchbegriffe im Internet suchen möchte.

Man sollte bei einer Listung immer erst mit wenigen Wörtern anfangen. Hier reichen meist 3-5 Wörter aus, um auch wirklich Erfolg zu haben. Werden diese Wörter dann in den Suchmaschinen erkannt und sehr hoch eingestuft, so kann man weitere Bausteine hinzufügen. Dies müssen nicht immer nur einzelne Wörter sein, sondern können auch einmal Phrasen sein. Hinzu kommt die Verwendung der Keywords beim Meta-Tag. Auch hier gibt es eine Begrenzung, die man anfangs nicht überschreiten sollte. Dies kann ebenfalls zu der Überoptimierung führen. Man sagt in der Regel sollen hier 5-7 wichtige Wörter verwendet werden.

Man sollte sich nicht nur auf ein Wort beschränken, sondern auch den Wortstamm mit einbauen. Wird nur immer wieder das gleiche Wort eingebaut, so stehen die Chancen nicht so gut. Verwendet man jedoch auch verwandte Wörter, klappt das mit der Listung etwas besser und man wird schneller einen Erfolg sehen. Beachtet man diese kleinen Regeln, so gibt es schnell eine gute Position bei den Suchmaschinen und die Kunden können die eigene Seite damit finden.